Aktuelle Spielzeit

PROGRAMM

Theaterwerkstatt Haßfurt: Ox und Esel
Theaterwerkstatt Haßfurt: Ox und Esel

„Ox und Esel“

von Norbert Ebel
Für Kinder ab 5 Jahre

Neue Premiere ist der 27.11.2021

Weitere Vorstellungen:
5., 12., 19. Dezember 2021
Beginn jeweils 15 Uhr

Schulvorstellungen können vom 29.11. bis 23.12.2021 gebucht werden.

Die Buchungen starten ab September 2021.

Ort: Theater im Gewölbekeller der Stadthalle Haßfurt

Kartenvorverkauf

Tourist Information, Hauptstraße 9,
09521/ 688-300, Email: touristinfo@hassfurt.de

Eisiger Winter, Schneesturm – Ox kommt nach getaner Arbeit nach Hause in seinen Stall – doch was ist das? Mitten in der Futterkrippe liegt ein kleines Häufchen Mensch. Und was nun? Esel kommt dazu und vorsichtig nähern sich Ox und Esel dem kleinen Wesen.

Fremd ist es den beiden, wie es da so vor ihnen liegt und schreit. Und die Tiere haben Hunger! Ein Streit bricht aus. Wer soll sich jetzt um diesen kleinen Menschen kümmern – Ox oder Esel? Und wo sind eigentlich die richtigen Eltern, dieser Josef und diese Mechthild – oder so? Als dann noch Soldaten um den Stall schleichen und den kleinen »Matthias« suchen, ist das Chaos perfekt. Doch Ox und Esel fassen sich ein Herz und verteidigen das zarte „Kindlein“, schlagen die Soldaten in die Flucht und übernehmen die Elternschaft, bis die wahren Eltern vom Weihnachtseinkauf zurück sind, denn vielleicht ist das quäkende Leinenbündel ja das Jesuskind? Es ist schließlich die Zeit dafür…
Mehr als 2000 Jahre fristeten die beiden Tiere in der Weihnachtsgeschichte ein Schattendasein als Statisten. Und nun stehen „Ox und Esel“ als Hauptfiguren im Rampenlicht. Aus der Perspektive der beiden ist ein gehörig gegen den Strich gebürstetes Krippenspiel zu erleben und mit großem Witz und Spannung wird von Freundschaft, Nächstenliebe und Menschlichkeit erzählt.

In der Inszenierung von Nina Lorenz spielen Gerald Leiß und Patrick L. Schmitz.

Musik: Klaus Neubert
Bühne: Lena Kalt
Kostüm: Nikola Voit

Dauer: etwa 60 Minuten ohne Pause


Hygienekonzept

Ziel ist und bleibt es einen achtsamen und umsichtigen Weg durch die Coronakrisenzeit zu finden und trotzdem Theater zu ermöglichen.

Stücke vergangener Spielzeiten

finden sie im Archiv!